Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Sie haben keine Artikel auf der Vergleichsliste.

+49 (0)7181 . 6 20 88

Menü ccc

Bakanasan Propolis Halspastillen, 30 Stück

Für große Ansicht auf das Bild klicken

Bakanasan Propolis Halspastillen, 30 Stück

Kurzübersicht

Bakanasan Propolis Halspastillen, 30 Stück

Bei Kratzen im Hals und Schluckbeschwerden
Wirkstoff: 30 mg Propolis (gepulvert)

Bei Kratzen im Hals und Schluckbeschwerden
30 mg Propolispulver je Pastille
Mit Propolis in Aagaard Qualität
Sehr gut verträglich
Für Diabetiker geeignet

Verfügbarkeit: Auf Lager

6,49 €

Inhalt: 30 St (= 0,22 € / 1 St)

Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 4 Werktage

Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung. Siehe auch unsere AGB §9.

Bakanasan Propolis Halspastillen, 30 Stück


Bei Kratzen im Hals und Schluckbeschwerden
Wirkstoff: 30 mg Propolis (gepulvert)


Bei Kratzen im Hals und Schluckbeschwerden
30 mg Propolispulver je Pastille
Mit Propolis in Aagaard Qualität
Sehr gut verträglich
Für Diabetiker geeignet


Ursprungsländer der Hauptzutaten
Diverse Länder
Allgemeines
Propolis Halspastillen lindern und behandeln die Symptome leicht entzündeter Schleimhäute, wie z.B. erste Halsschmerzen, ´Kratzen im Hals´ und Schluckbeschwerden. Der natürliche Wirkstoff Propolis wirkt entzündungshemmend und beruhigend im Hals- und Rachenbereich.


Eine Schleimhautentzündung im Mund- und Rachenbereich ist eine lokale Abwehrreaktion. Die entzündete Schleimhaut kann ihre Schutzfunktion nur noch eingeschränkt ausüben - dies erhöht die Anfälligkeit für Atemwegsinfektionen und Erkältungskrankheiten. Durch das Lutschen der Propolis Halspastillen werden die Schleimhäute wieder gut befeuchtet und so zusätzlich in ihrer Schutzfunktion gestärkt.


Propolis ist das Schutzharz der Honigbienen. Sie sammeln die Harze verschiedener Pflanzen und verarbeiten sie auf geheimnisvolle Weise zu diesem einzigartigen Naturprodukt. Die Bienen kleiden ihren Stock mit Propolis aus, um ihn damit - dank des breiten Wirkungsspektrums von Propolis - vor Bakterien, Viren und Pilzen zu schützen.


Bei Kratzen im Hals und Schluckbeschwerden.
Besonderheiten
Bienenforscher Karl Lund Aagaard entwickelte schonende Verfahren, die die Bereitstellung von Propolis in besonders reiner und gleichbleibend hoher Qualität sichern.
Sonstige Hinweise
Enthält Menthol und Isomalt.
Lagerhinweis
Nicht über 25 °C aufbewahren. Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren!
Gegenanzeigen
Bei Überempfindlichkeit (Allergie) gegenüber Propolis oder einem sonstigen Bestandteil der Propolis Halspastillen sollte das Arzneimittel nicht angewendet werden. Das gilt auch für Patienten, die auf Zimt oder Perubalsam überempfindlich reagieren (Kreuzallergie) sowie für Patienten mit bekannter Bienenstichallergie.


Propolis Halspastillen enthalten Menthol. Dieses Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei Patienten mit Bronchialasthma oder anderen Atemwegserkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen.


Da keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen, sollen Propolis Halspastillen bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.


Propolis Halspastillen können bei bestimmungsgemäßen Gebrauch in der Schwangerschaft und Stillzeit nach Rücksprache mit dem Arzt eingenommen werden.


Dieses Arzneimittel enthält Isomalt. Es sollte daher erst nach Rücksprache mit dem Arzt eingenommen werden, wenn eine Zuckerunverträglichkeit bekannt ist.
Wechselwirkungen mit anderen Mitteln
Wechselwirkungen mit anderen Mitteln und Inkompatibilitäten sind nicht bekannt.


Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/ anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/
angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Dosierungsanleitung
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Soweit nicht anders verordnet, lassen Erwachsene und Kinder über 12 Jahre bei Erkältungsanzeichen alle 2-3 Stunden eine Propolis Halspastille langsam im Mund zergehen. Die maximale Dosis beträgt 6 Lutschpastillen täglich.
Art und Dauer der Anwendung
Zur Anwendung im Mund- und Rachenraum (Zergehenlassen im Mund).


Das Medikament soll ohne ärztlichen Rat nicht längerfristig eingenommen werden. Die maximale Dosis beträgt 6 Lutschpastillen täglich.
Nebenwirkungen
Wie alle Arzneimittel können Propolis Halspastillen Nebenwirkungen haben, die aber
nicht bei jedem auftreten müssen.


Propolis kann nach der Anwendung auf der Haut sowie auf der Schleimhaut des Mund-, Hals- und Rachenraumes Überempfindlichkeitsreaktionen hervorrufen. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.


Anwendungsgebiete
Zur unterstützenden Behandlung bei leichten Schleimhautentzündungen im Mund- und Rachenbereich.


Diäthinweise
vegetarisch alkoholfrei ohne synthetische Farbstoffe


Angaben zu LMIV
Rechtlicher Hinweis Ergänzung: Enthält Menthol und Isomalt.
Pharmazeutischer Unternehmer: Börner GmbH, Rockwinkeler Heerstraße 100, D-28355 Bremen


Warengruppenspezifische Angaben
Gesüßt: ja
Süßung: Isomalt
Form: Tablette
Rechtlicher Status: Freiverkäufliches Arzneimittel
Altersbeschränkung: Freigegeben ab 12 Jahren


Angaben zur VE (VerbrauchsEinheit / Einzel)
Verpackungsmaterial: Pappe
Verpackungsart: Faltschachtel
Sonstiges
Freiverkäufliches Arzneimittel: ja

EAN-Code 4011246055392
Bio Nein
Geschenk Ideen Nein
Duftöle Nein
Vegan Nein
Haarfarben Nein
Hersteller Bakanasan
Tee Nein
Kaffee Nein
Glutenfrei Nein
Frei von Nein

You may also like